Folge uns
  • No products in the cart.
  /  Basteln   /  Bald ist RAMADAN …

Bald ist RAMADAN …

… nur noch wenige Tage.

Der Beginn des Fastens im Monat Ramadan ist, sobald der Anfang des Monates bekannt wird. Um den Beginn festzulegen gibt es laut Schaykh Sālih al-Fawzān drei Möglichkeiten ihn zu bestimmen:

  1. Durch das Sichten des Mondes. Allah sagt: „Wer also von euch während dieses Monats anwesend ist, der soll ihn fasten“ und der Prophet (صلى الله عليه وسلم) sagte: „Fastet bei seiner Sicht.“ Wenn jemand den Mond selber sichtet, so wird es für ihn obligatorisch zu fasten.
  2. Das Zeugnis über die Sichtung oder die Benachrichtigung über die Sichtung. So wird beim Zeugnis einer vertrauenswürdigen, verpflichtenden Person gefastet. Die Benachrichtigung darüber ist auch ausreichend. Dies gemäß der Aussage von Ibn Omar: „Die Leute sichteten den Mond, so berichtete ich dem Propheten (صلى الله عليه وسلم ) dass ich ihn sah, so fastete er und befahl den Leuten ihn (den Monat) zu fasten. Dies berichtete Abu Dawud und andere und Ibn Hiban und Al-Hatim stuften ihn als authentisch ein.
  3. Durch das Vollenden von 30 Tage des Monats Sha’ban. Dies falls der Mond in der Nacht des 30ten Sha’ban nicht gesichtet werden kann. Sowohl die Sicht am Himmel beeinträchtigt ist oder nicht. Dies gemäß seiner Aussage (صلى الله عليه وسلم): „Wahrlich der Monat hat 29 Tage, so fastet erst dann, wenn ihr ihn sichtet (d.h. den Mond). Und bricht das Fasten erst, wenn ihr ihn sichtet. Falls er jedoch bedeckt ist (d.h. der Himmel), so bestimmt ihn.“ Die Bedeutung von: „So bestimmt ihn,“ heißt: vollendet den Monat Sha’ban mit 30 Tagen. Dies gemäß dem authentischen Hadith welcher Abu Huraira erwähnte: „Falls der Monat bedeckt wird, so berechnet ihn mit 30 (Tagen).“

Nicht einzig nach Datum gehen!

Schaut doch mal in den Himmel und sucht mit den Kindern den Mond.

Das heißt, strengt euch an, den Mond zu sichten, denn es ist ein Gottesdienst, welcher zur Zeit des Prophetens (صلى الله عليه وسلم) praktiziert wurde. So belebt diese gottesdienstliche Handlung, diese gute Tat wieder! Sichtet den Mond, wenn es möglich ist. Sollte jedoch eine Sichtung in eurem Land nicht möglich sein, da der Himmel zur Zeit des Ramadan bewölkt ist, ist dies etwas anderes. Falls ihr den Mond (also) nicht selbst sichtet, sondern euch einigt, der Verkündigung des Saudischen Königreichs zu folgen, ist das ebenfalls eine gute, segensreiche Sache und es liegt kein Problem darin.

Quelle: Islam Fatwa

Die Mondphasen lernen

Ihr könnt den Kindern auch gleich die verschiedenen Mondphasen beibringen.

Bastelanleitung „Mondphasen“

Du benötigst:

  • Wachspapier
  • Farbige Servietten in Grün, Blau, Gelb, Orange, Dunkelgrau und Weiß
  • Kleister
  • ggf. Schwarze Pappe
  • Tesafilm
  • Schere

Anleitung:

  1. Die Kinder können die Servietten zerreissen. Je kleiner desto besser.
  2. Schneidet die doppelte Größe des Wachspapieres ab, von der gewünschten Endgröße. Wenn die Erde 20cm groß sein soll, müsst ihr also 40cm nehmen.
  3. Verteilt gleichmäßig ETWAS Kleister auf der einen Seite des Wachspapieres. Ihr benötigt wirklich nicht viel Kleister. Lieber eine dünne, ebenmäßige Schicht auftragen.
  4. Nun können die Kids nach der Vorlage die Schnipsel für Erde, Sonne und Monde draufkleben.
  5. Verteilt etwas Kleister auf der anderen Seite des Papieres und klappt es zusammen. Am besten über Nacht trocknen lassen.
  6. Schneidet die Teile rund aus (ihr könnt auch eine Tasse oder einen Teller als Vorlage für die Markierung nehmen).
  7. Nun könnt ihr euch einen schwarzen Rahmen aus Pappe basteln und ihn aufkleben. Oder ihr lasst es einfach so.
  8. Ran damit ans Fenster (Tesafilm)

Erklärung

Das Erleuchten des Mondes ist viel mehr ein Beleuchten. Und zwar von der Sonne. Sie strahlt gegen den Mond und dieser reflektiert das Licht zur Erde.

  1. Neumond
  2. Zunehmender Sichelmond
  3. Zunehmender Halbmond (Erstes Viertel)
  4. Zunehmender Dreiviertelmond
  5. Vollmond
  6. Abnehmender Dreiviertelmond
  7. Abnehmender Halbmond (Letztes Viertel)
  8. Abnehmender Sichelmond

Viel Spaß wünscht euch,

Post a Comment

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch